Frauchen ist eine „…buchse“


Also, ich wollte das ja in der Überschrift nicht so genau sagen.

Heute morgen strahlendes Wetter. Und das Feld verlockte so, darüber zu laufen und zu schnüffeln. Oder wie seht Ihr das?
Wir marschieren also darauf los. Dumdididum …
Plötzlich ein Rufen von Frauchen: „Anton, da gehen wir nicht lang!“

Warum nicht – dachte ich so.

„Schau mal, was da los ist. Da habe ich Angst vor so vielen Vögeln. Wir wollen doch nicht Hitchcock spielen.“

Bitte was für ein Spiel? Hutschrock?

„Nee, die Vögel“, Frauchen nun schon wieder.

Da sah ich sie, die vielen Raben, die sich auf dem Feld vergnügen. Was das jetzt aber mit, wie hieß das noch, zu tun hat, weiß ich immer noch nicht.

Aber Frauchen ich hätte doch auf Dich aufgepasst, ich bin ja schon GROSS!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert