Was für ein Morgen …

Was für ein Morgen …

Also, das war ja ein Morgen, da war ganz schön was los, das kann ich Euch sagen.

Alle Wetterdienste hatten für heute einen kalten trockenen Tag vorausgesagt. Nur die App auf Max’s Handy hatte Schnee gemeldet. Haha, Schnee, nee nee, nun is gut.

Wir gucken heute morgen um 6:00 Uhr aus dem Fenster und boah jede Menge Schnee und es schneite und schneite. Meine Leute dann sich fix angezogen und raus, Schnee schippen.

Ganz schön was los. Ob die Schulbusse fahren? Ob man überhaupt durchkommt. Wilde Diskussionen hin und her. Ich hab dann ein wenig Bubu gemacht. Letztendlich hat Herrchen dann MEIN ALLRADAUTO genommen und ist losgefahren. Dann ist er wieder zurückgekommen und meinte wohl, dass Busse und Lastautos alle in Much stehen und nicht weiterkommen. O.k. Super, noch 1 Stunde mit Herrchen auf Couch kuscheln.

Dann sind Herrchen und Tim doch losgefahren. Inzwischen wurde es hell und Zeit, mal nach dem Rechten im Garten zu sehen.

Manno, ich versinke ja bis zum Bauch im Schnee! Was soll das denn und es schneit immer noch.

Wau, ist das viel Schnee. Bin mit Max jetzt unterwegs und schaue mal auf dem Feld nach dem Rechten. Ob ich mich da durch trauen soll und wieder bis zum Bauch im Schnee versinke.Wenigstens scheint nun ein wenig die Sonne. Also so falsch waren dann die anderen Wetterleute doch nicht.

Übrigens nur in manchen Gegenden hat es so viel geschneit, bei uns waren es 8 cm Neuschnee. Woanders ist so gut wie gar nix gefallen.

So, genug jetzt von Schnee, bis die Tage dann mal.

Euer Anton.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.